Gottesdienst stoppen im Auftrag Jesu

Der „missionale“ Weg zu Menschen außerhalb der Gemeinde wird mittlerweile breit diskutiert. Wie geht das?
Eines der radikalsten Beispiele ist die Würzburger CityChurch. Sie merkte, dass der „missionale Ansatz“ nicht so nebenbei klappt. Pastor Christoph Schmitter erklärt:
„Wir haben als Gemeinde das Missionale, das Gesellschaftsrelevante, nicht richtig geschafft, nur geredet und davon geträumt.
Aber wir hatten keine Kapazitäten frei, um das zu tun. Das hat uns frustriert. Deshalb haben wir als Gemeinde gesagt:
Entweder jetzt konkret und radikal,
. . . oder wir machen so weiter wie bisher. . . Bitte klicken!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.